Excite

Pille einmal vergessen? Das sollten sie beachten

Ist es eigentlich schlimm die Antibabypille einmal zu vergessen? Als problematisch gilt es erst dann, wenn mehr als 12 Stunden vergangen sind, seit dem üblichen Einnahmezeitpunkt. Das heißt genau, es würden 36 Std. oder mehr zwischen der letzten und dieser Pillen liegen. Unter 12 Std. brauchen Sie sich daher um Ihren Empfängnisschutz keine Sorgen machen, Sie können die Pille einfach sofort nachholen und die nächste Einnahme erfolgt wieder wie gewohnt.

Es sind mehr als 12 Stunden vergangen? Dann können Sie sich für den Rest der Packung nicht sicher sein, dass eine vollständige Verhütung gewährleistet ist. Vorsicht, das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft ist am höchsten, wenn Sie zu Beginn der Packung eine Pille vergessen haben. Die Empfehlung für die Zeit bis zur nächsten Regelblutung findet sich auch auf den meisten Beipackzetteln. Sie benötigen zusätzliche Verhütungsmittel wie Z.B. ein Kondom. Dennoch sollten Sie die Packung dringend zu Ende nehmen, sonst kommt es zu Zwischenblutungen und Zyklusunregelmäßigkeiten.

Wenn in der Zwischenzeit bereits ungeschützter Verkehr stattgefunden hat, ist ein Besuch Ihres Frauenarztes dringend ratsam. Es gibt eine differenziertere Variante um die Gefahr einer ungewollten Schwangerschaft  je nach Zyklustag der vergessenen Pille zu errechnen. Dies und ob bereits eine Schwangerschaft vorliegt kann nur Ihr Frauenarzt Ihnen sagen. Er wird dann je nach Befund eine entsprechende Beratung durchführen können und alle Fragen beantworten.

Generell sei gesagt, wenn Sie die Pille vergessen haben einzunehmen, können Sie bei Unsicherheiten die Hinweise im Beipackzettel Ihrer Pille beachten und Ihren Frauenarzt um Rat fragen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017