Excite

Prüdes Facebook: Harmloses Video über Verhütung mit Frauenkondom wird gelöscht

Facebook vs Frauenkondom: Man wusste ja schon lange, dass Facebook sehr rigide und streng mit seinen Nutzungsbedingungen umgeht, aber dass ein harmloses Video, dass im Cartoonstil die Verhütungsmethode Frauenkondom erklärt, gelöscht wird, das regt jetzt viele Nutzer auf. Die Seite "Tea Time and Sex Chats" postete das Video auf Facebook. Und hat dafür die Quittung bekommen.

Diese Organisation ist Teil der Universität von Chicago und bekannt für seine spielerischen Aufklärungsevents. "Tea Time and Sex Chats" wollte mit dem Posting eigentlich nur eine Debatte über das Tabuthema "Frauenkondom" anstoßen. Das Cartoon-Video stammt aus dem Jahre 2012 und wurde von der Firma fc2 produziert. Dabei wird der Umgang mit dieser bisher eher unbekannten Verhütungsmethode erklärt.

Aber Facebook möchte das offensichtlich nicht. Das soziale Netzwerk verwies auf seine Nutzungsbedingungen und zensierte das Video. Dazu wurde die Fanseite zu "Tea Time and Sex Chats" komplett gelöscht. Sie wurde von Facebook als nutzungswidrig eingestuft. Doch nun schlägt die Organisation auf Twitter zurück und Nutzer regen sich über Facebook oder machen sich drüber lustig.

VIDEO: "Tea Time and Sex Chats" - Verhütung mit Frauenkondom - von Facebook gelöscht

Denn Twitter hat offenbar nichts gegen das Aufklärungsvideo. Und "Tea Time and Sex Chats" setzte folgenden Text dazu: "Offenbar denkt Facebook Cartoon-Vaginas sind bedrohlich, obwohl sie eigentlich nur zeigen, wie man verhütet!" Die User reagieren wütend: "Du sollst dich schämen, Facebook", schreibt eine. Und eine andere droht an, dass dieses Video nun überall verbreitet wird.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017