Excite

Ran an den Speck: Mit Eiweiß schnell und stabil abnehmen

Abnehmen schafft fast jeder, das Gewicht zu halten aber nur die Wenigsten! Der neue Diättrend 'Eiweiß' bewahrt vor Heißhunger-Attacken und dem Jojo Effekt und sorgt dafür, dass man nach dem Abnehmen sein Gewicht auch halten kann.

Die im Eiweiß enthaltenen Aminosäuren werden vom Köper für die Produktion von körpereigenen Bausubstanzen wie Muskeln, Haut, Haaren, Enzymen usw. benötigt. Überschüssiges Eiweiß wird nicht in Fettdepots gespeichert, wie es bei Kohlenhydraten der Fall ist, sondern für die Wärmeregulierung des Körpers aufgewendet!

Länger satt! Studien zufolge sättigt eiweißreiche Nahrung länger als kohlenhydratreiches Essen. Einerseits wird Eiweiß langsamer verdaut und andererseits sorgen manche Aminosäuren für die Produktion der sättigenden Hirnbotenstoffe Serotonin und Dopamin.

Mager statt Fett! Beim Abnehmen sollte man auf eine fettarme Ernährung achten. Das bedeutet auch, dass man bei der Zufuhr von Eiweiß auf fettes Fleisch, Wurstwaren und zu viel Käse verzichten und stattdessen z.B. mageres Geflügelfleisch oder Fisch zu sich nehmen sollte.

Kohlenhydratreiche Mahlzeiten lassen den Blutzuckerspiegel im Körper ansteigen und bewirken dadurch die Produktion von Insulin, was wiederum die Fetteinlagerung fördert. Deshalb ist es empfehlenswert, kohlenhydratreiche Kost wie Reis, Pasta oder Brot nur dann zu sich zu nehmen, wenn man diese Energie durch körperliche Betätigung wieder verbraucht, d.h. tagsüber. Am Abend, empfiehlt es sich, eiweißreiche und kohlenhydratarme Mahlzeiten zu sich zu nehmen. So nimmt man einerseits ab und ist später in der Lage, das Gewicht zu halten ohne dem Jojo-Effekt oder lästigem Hungergefühl ausgesetzt zu sein!

Quelle: www.fitforfun.de
Bild:D. Sharon Pruitt (Flickr), Katrin Morenz (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017