Excite

Ratiopharm kündigt Viagra-Kopie für 2013 an

Nach einem Bericht von Zeit Online will der Arzneimittelhersteller Ratiopharm innerhalb der nächsten Jahre ein kostengünstiges Pendant des Potenzmittel Viagra in Deutschland verkaufen. Wenn der Patentschutz des Medikaments, das ursprünglich vom amerikanischen Hersteller Pfizer produziert worden ist, abläuft, will Ratiopharm ein Präparat mit dem Viagra Impfstoff Sildenafil anbieten.

Die Patentsituation sieht allerdings von Land zu Land unterschiedlich aus, so dass es in dem einen Land früher und dem anderen Land später erscheinen könne. In Deutschland würde das Patent in 2013 auslaufen, so dass die Deutschen nicht früher mit dem Medikament rechnen können.

In Slowenien ist das Patent bereits abgelaufen, weswegen es dort bereits ein Generika von Viagra zu kaufen gibt. Die europäische Arzneimittelbehörde hat sich bereits positiv gegenüber den Plänen von Ratiopharm gezeigt und sich auch schon für eine Zulassung ausgesprochen.

Mit der Generika von Viagra will Ratiopharm seine Gewinne steigern und seine Wachstumspläne untermauern. Das Unternehmen erwartet durch die Viagra Kopie ab 2013 eine Steigerung des Umsatzes von 1,6 auf 2,4 Miliarden Euro, sowie des Gewinns von 200 auf 530 Millionen Euro.

Bild: Felix E. Guerrero (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017