Excite

Mit dem richtigen Sauna Zubehör - den Saunagang starten

In immer mehr Haushalten wird die Anschaffung einer Sauna, und was damit im Zusammengang steht, diskutiert. Hat man sich für ein bestimmtes Modell entschieden und den Einbau beziehungsweise die Aufstellung erfolgreich realisiert, braucht es nur noch etwas Sauna Zubehör, um das Saunavergnügen zu starten. Der Fachhandel und Online-Shops bieten eine große Auswahl aller notwendigen und manchmal auch nur schönen Zubehöre für den heimischen Saunabetrieb an.

Die eigene Sauna - ein jederzeitiges Vergnügen

Eine eigene Sauna erlaubt den Saunagang zu jeder gewünschten Zeit. Genuss und Entspannung sind bestens geeignet, den Alltag hinter sich lassen und gleichzeitig dem Körper und der Gesundheit etwas Gutes tun, all das vereint ein Gang in die Sauna. Für die Erstinbetriebnahme eignen sich sehr gut spezielle Sauna-Sets.

Diese Sets enthalten alles notwendige Sauna Zubehör vom Aufgusseimer über die Schöpfkelle bis hin zu verschiedenen Aufgussextrakten. Mit dabei sind normalerweise auch eine Sanduhr und ein Klimamesser, damit man die Zeit und die Temperatur im Auge hat.

Für eine gute Hygiene sind Badematten und Badeschuhe ein entsprechendes Zubehör. Was es für den heimischen Saunabetrieb alles an Sauna Zubehör gibt, ist leicht im World Wide Web zu finden. Zu speziellem Zubehör gehören unter anderem Sauna-Kilts. So verrutscht beim Saunagang auch nichts mehr.

Zum wichtigen Zubehör in einer Sauna gehört ein Thermometer. Es gibt hierbei schöne Modelle, die auch in einer manchmal doch sehr spärlichen Saunakabine ein Blickfang sein können. Doch der Hauptgrund für ein Sauna-Thermometer ist die Temperaturkontrolle. Eine Sauna sollte sich möglichst nicht dann überhitzen, wenn sie von Saunagästen genutzt wird.

Zu hohe Temperaturen sind gesundheitsschädlich. Der saunaunerfahrene Gast könnte schnell einen Kreislaufkollaps bekommen. Die Sanduhr zeigt an, wenn ein Saunagang seinen Abschluss finden sollte. Experten empfehlen eine Dauer von 10 Minuten.

Wellness-Tempel bieten mehr als nur den Saunagang

Wer keine Sauna im eigenen Haus hat, kann auch einen öffentlichen Bade- und Saunabetrieb aufsuchen. Hier kommt es auf das Mitbringen von persönlichem Sauna Zubehör besonders an. Badeschuhe und Saunatücher sollte man entweder von Zuhause mitbringen oder im Badebetrieb ausleihen. Ein moderner Wellness-Tempel hat meist den Vorteil, dass nach dem Saunagang noch Tauchbad und Schwimmbecken genutzt werden können. Auch der sonstige Service, Getränke und Verpflegung, kann sich sehen lassen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017