Excite

Schulranzen Test 2014: Zu viele Schadstoffe, zu wenige Reflektoren

Schulranzen Test 2014: Beim Thema Einschulung ist die Wahl des richtigen Schulranzens wichtig. Im Handel werden Eltern eine große Auswahl verschiedener Marken und Produkte sehen. Doch welches Modell ist am besten für den kleinen Erstklässler und seinen Rücken. Welcher Tornister bietet sinnvolle Extras und jede Menge Neonflächen, damit das Kind auf dem Schulweg auch gesehen wird. Der Schulranzen Test 2014 gibt Antworten.

Schultornistern 2014: Kein wirklicher Gewinner

Der Schulranzen Test 2014 zeigt, dass es gar nicht so einfach ist, ein gutes Ranzenmodell für die Einschulung zu finden. Die Mehrzahl der getesteten Schulranzen Modelle 2014 sind stark mit Schadstoffen belastet: Die Das Dark Forest, 4You Schulrucksack, McNeill Ergo Light Merrily, Sammies Optilight Spaceship, School-Mood Timeless, Scout Buddy Sweety und Scout Mega Starship.

Eine Ausnahme bietet der Schulrucksack Take it Easy von London. Auch die Bio-Leder-Schultasche von Leder Wolf weist eine zu hohe Schadstoffbelastung auf.

In Sachen Sicherheit zeigt der Schultornister Vergleich 2014, dass die Reflektoren an den Schulrucksäcken wenig vorhanden sind. Ein Grund für die Zurückhaltung liegt am Kaufverhalten der Eltern, die mehr auf das Design als auf die Reflektoren-Fläche achten. Dabei ist es sehr wichtig, dass ein Modell mit Reflektoren ausgestattet ist, damit das Kind auf dem Schulweg von Autos gesehen wird.

Was die ergonomische Form angeht, können alle oben genannten Ranzen, außer der Leder-Tornister von Leder Wolf, punkten. Sie lassen sich auch von Kinderhänden gut handhaben und sind leicht zu tragen. Des Weiteren ist das Innenleben so gut gestaltet, dass beispielsweise schwere Bücher in einem Fach am Rücken getragen werden können. Rückenpolster und Schultergurte sind weich gepolstert und ergonomisch geformt.

Bezüglich der Regentauglichkeit bestehen die meisten Schulranzen Modelle 2014 den Test. Ausnahmen hier sind der Leder Wolf Anfängerranzen sowie der Scout Mega Starship. Auch die Schulrucksäche wie der von London sind weniger wasserundurchlässig.

Anprobieren lohnt sich

Einen überzeugenden Testsieger bringt der Schulranzen Test 2014 leider nicht hervor. Eltern sollten bei der Auswahl eines guten Schultornisters darauf achten, dass genügend Reflektoren am Modell vorhanden sind. Des Weiteren rät die Kaufempfehlung für Schulranzen, dass der Erstklässler den Ranzen mit Büchern gefüllt anprobieren sollte, um den Tragekomfort zu testen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017