Excite

Schwangerschaft & Geburt: Dammriss vorbeugen mit Gymnastik, geht das?

Einen Dammriss vorbeugen mit Gymnastik, ist das überhaupt möglich? Es gibt viele Möglichkeiten, sich auf die Geburt vorzubereiten. Da diese, genau wie die Schwangerschaft an sich, eine Extrembelastung für den Körper darstellt, sollte frau dies auch in verschiedenen Bereichen tun. Und es ergeben sich ganz spezifische Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt - so eben auch zur Vorbeugung vom Dammriss.

Das sind die Möglichkeiten

Bei einer Geburt wird das Baby durch den Geburtskanal gepresst, und muss dann den Weg durch die Vagina finden. Diese ist sehr dehnbar, am ehesten zu vergleichen mit einem Gummiband, und kann sich stark ausdehnen. Ist der Umfang des Kopfes jedoch größer oder auch die Vagina kleiner, dann wählt die Natur einen ganz einfachen Weg, um das Leben zu erhalten und die Geburt dennoch zu vollziehen: Es kommt zu einem Dammriss.

Dieses Phänomen geschieht in der Mehrzahl aller Geburten. Lange Zeit wurde unter der Geburt dann ein Schnitt gesetzt, hiervon ist allerdings inzwischen wieder Abstand genommen worden.

Es stellt sich also die Frage rund um Schwangerschaft & Geburt: Einem Dammriss vorbeugen mit Gymnastik, geht das? Tatsächlich ist eine spezielle Gymnastik nicht unbedingt förderlich, gerade weil die Beweglichkeit durch den Bauchumfang begrenzt ist, und der Bereich des Dammes dadurch nicht gedehnt werden kann.

Was allerdings durchaus funktioniert, ist eine spezielle Massage. Diese fördert die Durchblutung im Dammbereich und auch seine Elastizität - dadurch ist eine bessere Dehnbarkeit gegeben.

Für die Massage sollte der Bereich zwischen der Scheidenwand und dem Dickdarm ungefähr ab der 8. bis 10. Schwangerschaftswoche mehrmals in der Woche für mindestens fünf Minuten fest massiert werden. Genaue Häufigkeiten und die Dauer schwanken in der Literatur, und jede Hebamme hat hier auch andere Empfehlungen und Erfahrungswerte. Diese können Ihnen meist auch ein Öl zur Verfügung stellen, was zusätzlich wirksam ist.

So funktioniert´s am besten

Bei Schwangerschaft & Geburt: Einem Dammriss vorbeugen mit Gymnastik ist nicht unbedingt möglich, aber mit einer Massage können Sie die Chancen minimieren, einen solchen zu erleiden.

Gerade wenn die Beweglichkeit nachlässt, können Sie auch Ihren Partner bitten, Ihnen zu helfen. In der Dusche ist hierfür ein guter Ort- Sie können auch ein Bein auf den Badewannenrand stellen, um die Stelle besser zu erreichen. Die Massage an sich mag sich anfangs etwas ungewöhnlich anfühlen, es wird aber eine Gewöhnung eintreten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017