Excite

Schwangerschaft: Dies sollten werdende Mütter essen

Nicht alle Nahrungsmittel sind während der Schwangerschaft gut für werdende Mütter und ihr ungeborenes Kind, es gibt aber einige wichtige Speisen, die Schwangere bedenkenlos essen können und auch essen sollten. Dazu zählen natürlich Obst und Gemüse und viele Sorten Fleisch und Fisch. Aber trotzdem sollten Frauen in anderen Umständen ganz genau auf ihre Ernährung achten. Wir zeigen, worauf sie Wert legen sollten.

    Getty Images

Ost und Gemüse immer schälen

Zunächst einmal muss eine Frau, die ein Kind erwartet, nicht unbedingt für zwei essen. Der Hunger könnte größer sein, aber dass sie sich in den letzten Monaten der Schwangerschaft sowieso weniger bewegen kann, könnte auch gar keine Veränderung des Essverhaltens stattfinden. Viel Obst und Gemüse ist wichtig für werdende Mütter. Allerdings sollte die Schale immer abgeschält werden, weil sich darauf Toxoplasmoerreger befinden könnten, die schädlich für den Embryo sein können. Deswegen sollte Obst und Gemüse auch immer gut gewaschen werden, bevor es gegessen wird.

Stärkehaltige Nahrung und Proteine

Schwangere Frauen brauchen Stärke, die finden sie in Dingen wie Kartoffeln, Nudeln, Brot oder Reis. Dabei ist die Vollkornvariante zu empfehlen. Auch Proteine sind wichtig. Deswegen sind mageres Fleisch, Fisch, Eier und Hülsenfrüchte gut für schwangere Frauen. Es wird empfohlen, zweimal pro Woche Fisch zu essen. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieser frisch oder aus der Dose ist. Aber hier ist ebenfalls Vorsicht geboten: In der rohen Variante sind Fisch, Fleisch und Eier eher schädlich.

Kalzium und Nahrungsergänzungsmittel

Auch Milchprodukte sollten während der Schwangerschaft auf den Tisch kommen. Joghurts oder Käse enthalten viel Kalzium. Allerdings muss die schwangere Frau auch hier aufpassen. Denn Rohmilchprodukte sind schlecht für das Kind, wie alle rohen Speisen. Außerdem darf nicht jede Käsesorte gegessen werden. Schimmelkäse sollte auf jeden Fall vermieden werden.

Nahrungsergänzungsmittel

Zusätzlich zu den vielen Speisen, die gut während der Schwangerschaft sind, können Frauen auch auf Nahrungsergänzungsmittel zurück greifen. Diese Multivitaminpräparate versorgen werdende Mütter mit den nötigen Vitaminen. Ein Ernährungsexperte oder Arzt kann es genau auf die Einzelperson abstimmen. Wenn all diese Punkte beachtet werden und die Nahrungsmittel, die nicht gut für Schwangere sind, weggelassen werden, dann sollte ein glückliches und gesundes Kind zur Welt kommen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017