Excite

Seltene Geburt: Baby in Fruchtblase geboren

  • Facebook-Profil Aris Tsigiris

Eine sehr seltene Geburt fand nun in Griechenland statt. Der Arzt Aris Tsigiris hat einen Säugling noch mit intakter Fruchtblase auf die Welt geholt. Die Geburt wurde per Kaiserschnitt durchgeführt. Dieses Ereignis ist sehr selten und sorgt deswegen derzeit für viel Aufmerksamkeit.

Und nun geht das Foto von dem Baby, das sich noch in der Fruchtblase befindet, im Internet um die Welt. Denn Tsigiris hat einen Schnappschuss direkt nach der Geburt gemacht. Dieses Bild lud er auf seinem Facebook-Profil hoch, um seine Kontakte an dem seltenen Ereignis teilhaben zu lassen.

In der Fruchtblase ist das Baby absolut geschützt. Neun Monate verbringt es darin im Mutterleib, bevor es dann auf die Welt losgelassen wird. Das Fruchtwasser in der Blase schützt das Baby vor Stößen. So war es auch direkt nach der Geburt noch sehr sicher aufbewahrt, bevor es dann endgültig auf die Welt geholt wurde.

Zu atmen fängt das Baby erst an, wenn die Fruchtblase zerstört wurde und der junge Körper an der Luft ist. Also war es theoretisch so, als sei das Kind noch gar nicht geboren, als es per Kaiserschnitt in der Fruchtblase aus dem Mutterleib gehoben wurde.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017