Excite

Siebenschläfertag: Bedeutung und Irrtümer der Bauernregeln

Wie wird das Wetter im Sommer - eher heiß oder eher nass? Der Siebenschläfertag soll angeblich Auskunft darüber geben - aber stimmt das auch?
    Twitter

Bauernregeln - Wahrheit oder Irrtum?

"Ist der Siebenschläfer nass, regnet's ohne Unterlass" oder Das Wetter am Siebenschläfertag noch sieben Wochen bleiben mag." sind nur zwei der zahlreichen Bauernregeln, die den verheißungsvollen Tag beschreiben. Laut Wetterexperten sind diese "Regeln" aber Trugschlüsse - und die vermeintlich wichtige Bedeutung des Siebenschläfertages nichts als Unsinn.

Irrtum Nummer 1:

Eigentlich findet der Siebenschläfertag seit mehr als 400 Jahren gar nicht mehr am 27. Juni statt, sondern am 7. Juli. Das liegt am gregorianischen Kalender von 1582, nach welchem wir heute leben. Zuvor galt der julianische Kalender, der zehn Tage mehr im Jahr berechnete.

Irrtum Nummer 2:

Meteorologen geben zudem an, dass aber auch der 7. Juli nicht ausschlaggebend für die Wettervorhersage im Sommer sei. Entscheidend sei vielmehr der gesamte Zeitraum von Ende Juni bis Anfang Juli - in diesem etwas längeren Zeitraum pendele sich eine Wetterlage ein, die dann tatsächlich Aufschluss darüber geben könne, wie das Wetter in den darauf folgenden Wochen sei. Regnet es also in diesem Zeitraum viel, oder sei es eher kühl, dann sei davon auszugehen, dass es auch den gesamten Sommer über ähnlich bleibe.

Warum der Siebenschläfer nicht mit dem Siebenschläfertag zu tun hat

Das niedliche Tier ist zwar der Namensgeber des Tages - hat damit aber nicht wirklich etwas zu tun.

Eigentlich leitet sich der Tag von der Legende der "heiligen Siebenschläfer" ab. Diese besagt, dass sieben Brüder fast 200 Jahre in einer Höhle geschlafen haben, nachdem sie während der Christenverfolgung im antiken Rom eingemauert worden waren. Ihr Erwachen deuteten die Menschen damals als eine Auferstehung der Toten.

Der etwa 15 Zentimeter lange und rund 100 Gramm schwere Nager selbst gilt in Norddeutschland mittlerweile als vom Aussterben bedroht. Zu seinem Namen kam er, weil er rund sieben Monate Winterschlaf hält - von Anfang Oktober bis Anfang Mai.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017