Excite

Silvester 2013: Wohin soll's gehen?

Am besten plant man seine Party für Silvester 2013 schon vor dem Advent - will man den Abend mit Freunden verbringen, mit der Familie, auf einer Riesenparty oder im kleinen Rahmen? Die besten Ausgehtipps und Veranstaltungen zum Jahreswechsel sind dann meist schon angekündigt und man kann sich selbst einen Überblick verschaffen bevor es zu spät zum Planen ist.

Natürlich findet man aber auch zwischen Weihnachten und Silvester noch Möglichkeiten: Ein Blick auf örtliche Plakatwände, ins Kleinanzeigenblatt oder einfach ins Internet hilft.

Party ohne Ende?

Wie jedes Jahr an Silvester gibt es auch 2013 einige klassische Möglichkeiten. Dazu zählt natürlich die Party zu Hause mit Freunden oder der Familie - und auch die will gut geplant sein. Denn nur, wenn alle im Bekanntenkreis rechtzeitig Bescheid wissen, nehmen sie sich auch nichts anderes vor und eine wirklich große Party kann bei Ihnen im Wohnzimmer stattfinden. Je nachdem, was geplant ist (und wie aufgeräumt die Wohnung ist), braucht man dafür viel Zeit oder fast keine: Wenn jeder etwas mitbringt, funktioniert die Planung auch "Last Minute".

Großstädte bieten viel Abwechslung

In manchen Städten wie Berlin gibt es große Partys, zu denen man nicht viel mitbringen muss aber immer kommen kann, sodass die Feier am Brandenburger Tor sich auch spontan anbietet. Wer Silvester 2013 mit vielen, vielen Menschen feiern will, ist hier richtig! Zwar darf selbst nicht selbst geknallt werden, aber ein großes Feuerwerk begucken kann man auch so.

Ein weiteres Beispiel ist Düsseldorf - neben den "üblichen" Partys in den Discos im Ruhrgebiet gibt es auch besondere Events wie die Party im Eventschloss Pulp in Düsseldorf: Hier kann man das neue Jahr mit Party und Feuerwerk in einer Ritterburg begrüßen.

Aber es gibt auch überall sonst in Deutschland kleinere und größere Veranstaltungen: In den meisten Großstädten veranstalten Diskotheken spezielle Partys zu Silvester, manchmal gibt es auch kulturelle Alternativen und man kann sich zum Beispiel zu einem Maskenball im Theater einfinden oder ähnliche Veranstaltungen besuchen.

Auf dem Land

Wer nicht in einer Großstadt wohnt, hat meist trotzdem die Möglichkeit, an einer lokalen Party teilzunehmen: Dazu hält man am besten ab sofort die Augen offen und liest das örtliche Anzeigenblatt gründlich quer - irgendwo steigt sicher immer die größte Veranstaltung im Dorf und man kann da seinen Spaß haben.

Die Feier selbst organisieren

Wer keine entsprechende Feier findet, kann vielleicht auch selbst etwas auf die Beine stellen und gerade für Jugendliche und junge Erwachsene bietet es sich an, über diese Option nachzudenken: Das örtliche Gemeindehaus oder die Turnhalle zu buchen und da eine Mottoparty zu veranstalten ist vielleicht ein Kompromiss, auf den sich auch Eltern einlassen.

Vergnügungsparks

Es gibt auch Silversterpartys in Vergnügungsparks und ähnlichen Locations: Manchmal kann man das Feuerwerk im Freibad bewundern, und große Parks wie das Phantasialand laden auch zum Feiern von Silvester 2013 ein - der Wechsel nach 2014 ist damit einmal mit einem ganz besonderen Erlebniss verbunden und lädt zu viel Staunen mit tollen Erinnerungen ein.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017