Excite

Sommerwetter in Deutschland 2014: Wie wird das Wetter zum Ferienbeginn?

Am Wochenende fangen die Sommerferien an und viele Familien zieht es in den Urlaub, doch würde es sich auch lohnen, den Sommer in Deutschland zu verbringen? Wir wagen einen Blick auf die Wettervorhersage für den Ferienbeginn 2014. Und dabei wird mal wieder deutlich, dass wir hierzulande nicht immer verwöhnt sind mit Sonnentagen.

Doch es könnte schlimmer kommen. Denn es wird durchaus warm in den großen Ferien. Dabei muss man aber bedenken, dass ein Sommer eh nur eine Durchschnittstemperatur von 16,3 Grad hat. Im Jahr 2003 gab es den sogenannten Jahrhundertsommer. Aber selbst damals lag der Mittelwert lediglich 19,6 Grad.

In diesem Sommer sehen die Experten ein sehr wechselhaftes Wetter voraus. Und genau so wird es am Ferienanfang. Schon ab der nächsten Woche wechseln sich heiße Tage mit unwetterartigen Niederschlägen ab. Das Wochenende wird zwar warm, aber der Himmel kann auch immer wieder seine Schleusen öffnen. Und auch örtlich ist es unterschiedlich. So könnte es am 8. Juli im Osten bis 30 Grad werden, im Westen dagegen nur bis 20 Grad. Schauer sind aber überall zu erwarten.

So richtig planbar ist also nichts am kommenden Wochenende und in der ersten Ferienwoche. Die warme Kleidung kann zwar im Schrank bleiben, doch besteht immer wieder die Gefahr, dass man in einen Regenguss gerät. Das sollte aber niemand davon abhalten, die warmen Sonnenstrahlen, die uns zum Ferienanfang erfreuen, zu genießen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017