Excite

Sonnenbrand behandeln: 5 Hausmittel die wirken

Wenn man zu lange in der Sonne gelegen hat, kann das richtig fiese Folgen haben: Die Haut wird rot, pellt sich und tut ordentlich weh. Vor allem mit Kindern hat man da richtig Mitleid, aber fühlt sich auch etwas hilflos: Was kann man schon tun, um den Sonnenbrand zu behandeln? 5 Hausmittel, die wirklich wirken, haben wir hier zusammen getragen.

    Kelly Sue / Flickr

Sonnenbrand behandeln: 5 Tipps

Das effektivste Mittel gegen Sonnenbrand ist und bleibt: Die Sonne meiden! Wenn es dann doch passiert und die Haut beginnt zu brennen und wenn sie rot ist: Raus aus der Sonne! Viele beherzigen diesen banalen Tipp nicht und setzen ihre Haut weiteren Strapazen aus. Wer sich einen Sonnenbrand geholt hat, sollte lieber eine Weile mit längeren T-Shirts rumlaufen und immer auch an eine schützende Kopfbedeckung denken.

Wenn die Haut brennt: Quark und Aloe Vera

Quark kühlt und hilft damit, die Haut etwas zu beruhigen. Dieses alte Hausmittel ist bekannt, aber mit Vorsicht zu genießen: Quark enthält viele Inhaltsstoffe, deren Wirkung mit der Haut nicht vorherzusehen ist. Also sollte man die bekannten Wickel nur mit Vorsicht anwendne.

Außerdem hilft auch Aloe Vera. Das ist zwar kein traditionelles Hausmittel, weil sich viele die Pflanzen mittlerweile aber auch als Dekoration anschaffen aber trotzdem in vielen Haushalten vorhanden: Wenn man einen Stängel der Aloe Vera-Pflanze abbricht, kann man die Haut mit dem austretenden Saft einreiben. Das beruhigt bei vielen verschiedenen Hautreizungen.

Bei Entzündungen Sanddorn-Öl und Aspirin

Sanddorn-Öl hilft der Haut ebenfalls bei Verbrennungen und ist in der Drogerie erhältlich.

Aspirin, dass man natürlich Kindern NICHT geben sollte, hilft, eine stärkere Entzündung zu verhindern. Wenn man es sofort einnimmt, nachdem man gemerkt hat, dass die Haut brennt, kann das die Entzündung lindern.

Keine offene Haut behandeln

Wenn der Sonnenbrand so schlimm ist, dass die Haut sich schält oder sich sogar nässende oder offene Stellen gebildet haben, sollte man den Sonnenbrand nicht selbst behandeln und die 5 Hausmittel, die sonst wirken, lieber vernachlässigen und sofort zum Arzt.

Auch eine echte Brandsalbe kann helfen, aber der Arztbesuch sollte nicht fehlen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017