Excite

Spanien - "Pille danach" bald rezeptfrei

Frauen werden demnächst in Apotheken Spaniens rezeptfrei die sogenannte "Pille danach" erhalten. Das hat nach einem Bericht von Welt Online die Gesundheitsministerin Trinidad Jimenez gestern bekannt gegeben. Mit der Maßnahme will die Regierung die Abtreibungen und unerwünschten Schwangerschaften verringern.

Von den 112.000 Atbreibungen, die 2007 in Spanien durchgeführt worden sind, seien mehr als 6000 bei Minderjährigen vorgenommen worden. 10.500 Mädchen unter 18 Jahren sind in dem Jahr schwanger geworden, weswegen die "Pille danach" auch ohne Alterbeschränkung herausgegeben wird.

Bisher mussten sich Frauen, die die "Pille danach" haben wollten, gynäkologisch untersuchen und sich ein Rezept ausstellen lassen. Nach Ausführungen von Jimenez hätte die rezeptfreie Ausgabe der "Pille danach" in Ländern wie Frankreich, England, Dänemark oder den USA, die Zahl der ungewollten Schwangerschaften verringert, ohne dass es den Missbrauch des Mittels fördere.

Bild: GoFeminin

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017