Excite

So sparen Sie beim Zahnarzt

Wer Zahnersatz braucht, der muss oft tief in die Tasche greifen. Eine Brücke oder ein Implantat kosten viel Geld. Doch es gibt viele Möglichkeiten, dabei den ein oder anderen Euro bei sich zu behalten. Man muss nur die richtigen Kniffe kennen und vor allem immer zur Vorsorge gehen. Dann sparen Sie beim Zahnarzt.

Bonusheft ordentlich führen

Es kommt nicht selten vor, dass der Zahnarzt sagt, dass man Zahnersatz braucht. Das kann eine Brücke oder ein Implantat sein. Viele Menschen haben aber gar keine Ahnung davon, wieviel Geld das kostet. Und die Krankenkassen zahlen nicht alles. Wer ein Implantat braucht, der kann schon mal eine vierstellige Rechnung bekommen. Aber jeder kann sparen beim Zahnarzt. Wir geben hier einige Tipps.

Einige Krankenkassen bieten inzwischen die Möglichkeit von sogenannten Rabattverträgen. Darin ist dann kostenloser Zahnersatz enthalten. Die AOK Nordost hat dies zum Beispiel im Angebot, berichtet die Berliner Zeitung B.Z., aber auch die BKK Freudenberg. Weitere Krankenkassen sind die Techniker Krankenkasse, die Brandenburgische BKK und die Vereinigte BKK.

Außerdem ist es wichtig, sein Bonusheft ordentlich zu führen. Dies passiert, indem man immer wieder regelmäßig zur Vorsorge zum Zahnarzt geht. Bei einem gut geführten Bonusheft gewährt die Krankenkasse schon mal einen Zuschuss von 50 Prozent.

Dazu sollte man sich immer eine zweite Meinung einholen. Die Kosten der einzelnen Zahnärzte variieren schon sehr stark. Es kommt immer darauf an, mit welchem Labor der Dentist zusammen arbeitet. Jeder Zahnarzt gibt eine Art Kostenvoranschlag für ein Implantat heraus. Außerdem geben auch Krankenkassen Informationen darüber, welche Labore am günstigsten sind. Man muss nur nachfragen.

Zahnzusatzversicherung abschließen

Wer möchte, kann sich auch eine Zahnzusatzversicherung zulegen. Dann bleibt der Patient nicht auf den Behandlungskosten sitzen, zumindest nicht auf den kompletten. Die Allianz oder die HanseMerkur bieten eine solche Zahnzusatzversicherung zum Beispiel an. Man kann sich aber auch über die R+V, Central oder Continentale versichern lassen. Die Monatsbeiträge liegen zwischen 23 und 33 Euro für eine Frau oder einen Mann von 30 Jahren. So sparen Sie beim Zahnarzt, wenn sie das alles beachten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017