Excite

Step Übungen für zu Hause - Einfach fit bleiben!

Kaum rückt der Sommer näher, merken viele Menschen, dass der Winterspeck leider noch nicht komplett verschwunden ist. Damit Sie in wenigen Wochen ohne schlechtes Gewissen am Strand liegen können, haben wir die besten Step Übungen für Zu Hause für Sie zusammengetragen. So können Sie mit nur wenig Einsatz pro Tag viel erreichen.

Regelmäßigkeit der Übungen ist wichtig

Wenn Sie Step Übungen für zu Hause suchen, dann können Sie diese auch sehr gut ohne einen Stepper oder ein sonstiges Fitnessgerät machen. Beim Steppen, oder auch dem Treppensteigen geht es vor allem um die Straffung, Festigung und Reduktion der problematischen Bauch-, Beine-, Po- Zonen.

Wenn Sie hierfür pro Tag 10-15 Minuten Zeit einplanen und Sie Ihr selbst definiertes Programm regelmäßig durchziehen, können Sie tatsächlich einen sichtbaren Erfolg erreichen. Zunächst einmal ist die typische Stepp-Bewegung ein guter Anfang um warm zu werden. Gehen Sie hierzu 5-7 Minuten locker und entspannt auf der Stelle und heben bei jedem Schritt die Beine und Füße so hoch, als würden Sie eine steile Treppe hinauf steigen. Lassen Sie dabei die Arme im Rhythmus der Bewegung mitschwingen. Das strafft gleichzeitig die problematische Oberarmzone.

Als nächstes empfehlen sich klassische Kniebeugen. Doch hierbei ist es wichtig, dass diese korrekt ausgeführt werden. Gehen Sie dabei so tief wie nur möglich in die Hocke, ohne dabei die Knie nach vorne zu bewegen. Anfangs werden Sie das Gefühl haben, nach hinten zu kippen. Doch mit ein wenig Übung, wird es Ihnen gelingen die Balance zu halten. Während der Übung Strecken Sie die Arme nach vorne. Es empfehlen sich drei Durchgänge mit jeweils 15 bis 20 Wiederholungen.

Im Alltag auf Veränderungen achten

Wenn Sie Step Übungen für zu Hause suchen, empfiehlt es sich auch Gewohnheiten umzustrukturieren. Verzichten Sie, wo Sie können auf die Benutzung eines Fahrstuhls und laufen statt dessen immer die Treppen. Hierbei versuchen Sie sich aufrecht zu halten und sich nicht zu sehr nach vorne zu beugen. Das trainiert die Oberschenkel- und Pomuskulatur ganz nebenbei.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020