Excite

Stillen fördert Chance auf sozialen Aufstieg

Wenn Kinder gestillt werden, dann haben sie später bessere Chancen im Leben. Muttermilch solle die Möglichkeit für sozialen Aufstieg verbessern. Der Grund dafür sind ungesättigte Fettsäuren. Das jedenfalls haben jetzt britische Wissenschaftler anhand einer Studie herausgefunden.

Die Forscher des University College in London werteten dabei Daten von 17.419 Menschen aus dem Geburtsjahrgang 1958 und 16.771 aus dem Jahrgang 1970 aus. Diese Menschen wurden über einen längeren Zeitraum beobachtet. Dabei wurden Gesundheits- und Sozialdaten in der Zeit vom 10. und 11. Lebensjahr bis zu ihrem 33. bzw. 34. Geburtstag angefertigt. Anhand dieser Daten kam es dann zu dem Ergebnis.

Um ein viertel höher soll die Chance auf einen sozialen Aufstieg liegen, wenn das Kind mit Muttermilch genährt wird. "Unsere Studie erweitert die Erkenntnisse über den gesundheitlichen Nutzen des Stillens insofern, als sie zeigt, dass es lebenslange soziale Vorteile haben kann", sagten die Wissenschaftler, als sie ihre Ergebnisse präsentierten.

Mehrere Faktoren sind dafür verantwortlich. Das Stillen wirkt sich positiv auf die Entwicklung des Gehirns aus. Auch die Intelligenz und somit die Chance auf sozialen Aufstieg sollen so erhöht werden. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind der Grund für diese Faktoren, heißt es in der Studie.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017