Excite

Tanz der Vampire: Die gruseligsten Deko-Ideen für die Halloween Party

Halloween-Partys sind in Deutschland mittlerweile nach Weihnachten zu den beliebtesten Party-Events mutiert. Am 31. Oktober steigt jedes Jahr mit der Anzahl der ausgeschriebenen Halloweenfeiern auch der Anspruch an ein erfolgreiches Gelingen des gruseligen Abends. Dekorationen, Kostüme, Musik, Locations, aber auch das Buffet wollen perfekt an die gespenstische Atmosphäre angepasst sein.

Längst gibt es nicht mehr nur schnöde Geisterluftschlangen und Kerzen in Form von Totenköpfen zu erstehen. Neben der klassischen Kürbisfratze, die natürlich vor keinem Eingang jeder Halloween-Location fehlen darf, wird immer mehr zu ausgeklügelten Maskerade- und Deko-Utensilien gegriffen. Versandhäuser und Internetportale bieten Spinnen, Särge, Hexenkessel, schaurige Lichterketten, Spinnennetze, und Becher in Form von Geistern an, soweit das Auge reicht.

Wer bekommt da nicht gerne mal eine Blutspritze verpasst? Idealerweise kann sie für das Outfit einer blutrünstigen Krankenschwester eingesetzt werden. Mit diesem Mix aus Wodka und Himbeere kann sich jeder Halloweenparty-Besucher gleich zu Anfang aufwärmen. Oder doch eher ein schwimmender Augapfel aus Kunststoff im Bierglas? So fühlt man sich neben den vielen weiteren undefinierbaren Augenpaaren der schaurigen Halloweendekoration umso mehr beobachtet!

Steht denn auch schon der blutige Burger auf dem Buffet bereit? Anstatt Hackfleisch findet man in diesem Hamburger eine abgehakte Hand mit Fingernägeln! Absolut ekelhaft und ein Muss auf jedem Halloween-Esstisch! Hoffen wir mal, dass den Gästen da nicht gleich auch der Appetit auf die blutigen Pommes vergeht...

Wer sich lieber um das eigene Halloween-Outfit kümmern möchte, dem seien ein paar Tipps für Schminke und Aussehen gegeben. Denn auch hier steht eine große Auswahl von makabren Phantasien zur Verfügung: farbige Kontaktlinsen zum Beispiel in rot oder weiß, mit Spinnennetz- oder Aderaufdruck, als gelbe Schlangen- oder grüne Orkaugen. Für jeden ist etwas dabei! Künstliche Nasen, Warzen, eitrige Pocken, blutige Fleischwunden: das Gesicht kann nach Belieben wunderhübsch- grausig verunstaltet werden.

In Sekunden von Dr. Jekyll zu Mr. Hyde mutieren: das gelingt perfekt mit einer Perücke. Angehenden Fürsten der Dunkelheit, Walpurgisnachthexen, schleimigen Zombies und Grafen der Verdammnis ist damit bestens geholfen. Kurzum: Für den erwarteten Erschreckungseffekt für jedermann auf der Halloweenparty kann sicherlich gesorgt werden!

Quelle: members.chello.at, horrorklinik.de
Bild: paparutzi's(Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017