Excite

Tipp: Abwehrkräfte stärken

Der Herbst steht vor der Tür, da ist es besonders wichtig seine Abwehrkräfte zu stärken. Wir geben Tipps, wie man Krankheiten am besten keine Chance lässt.

Sehr gut kann man seinen Körper schützen, wenn man einfach viel schläft. Schlaf spielt für den inneren Ausgleich und die körperliche Abwehrkraft eine bedeutende Rolle. Durch starken Schlafmangel steigt nämlich der Cortisolspiegel, Blutzucker und der Blutdruck.

Besonders wichtig für das Immunsystem ist Sauerstoff. Deshalb sollte man auch bei schlechtem Wetter mindestens einmal täglich einen Spaziergang machen.

Wenn man ständig unter Stress steht, er also chronisch wird, ist das gefährlich für unseren Körper. Die Stresshormone Cortisol, Adrenalin und Noradrenalin sind dann nämlich ständig erhöht und schwächt Abwehrkräfte und den Stoffwechsel.

Um einer fiesen Erkältung vorzubeugen helfen auch Wechselduschen. Abwechselnd warm und kalt duschen oder baden stärkt die Abwehrkräfte und weckt die Lebensgeister. Leider muss man immer mit kaltem Wasser aufhören, auch wenn es andersherum schöner wäre.

Besonders gesund sind übrigens Menschen, die in einer glücklichen und zufriedenen Partnerschaft leben, wie in einer Studie herausgefunden wurde. Bei harmonischen Paaren reagiert Immunsystem schneller. Je besser eine Beziehung also funktioniert desto weniger sind wir anfällig für Krankheiten.

Eines der besten Rezepte gegen Erkältung ist die ausreichende Versorgung mit Vitamin C. Am besten ernährt man sich mit viel vitaminreichem Gemüse und Obst anstatt isolierter Vitaminpräparate. Eine ideale Vorbeugung ist zudem ein regelmäßig ausgeübter Sport, der die Ausdauer trainiert, und schon werden die Abwehrkräfte noch mehr gestärkt.

Bilder: Marcus Winter/Flickr, Kenny Orivas/Flickr

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017