Excite

Tipps gegen trockene und müde Augen durch Bildschirmarbeit

Es ist ein Laster mit diesen Zivilisationskrankheiten – zu langes, gar stundenlanges Arbeiten vor dem Computer-Bildschirm kann die Augen belasten und schnell müde und trocken machen. Durch den statisch nach vorn gerichteten Blick werden die Muskeln zu einseitig belastet, die Pupillen bewegen sich kaum nach links und rechts. Wir geben ein paar Tipps, wie Sie die wichtigen Sehorgane vor Trockenheit und Entzündungen schützen können.

Es beginnt beim Licht. Optimal für die Augen ist es, wenn Tageslicht schräg seitlich auf den Schreibtisch fällt, bei Rechtshändern am besten von links. Außerdem sollte generell der Raum gut genug ausgeleuchtet sein, so dass sich die Augen nicht dauernd unterschiedlichen Lichtverhältnissen anpassen müssen. Wichtiges gilt es auch bei der Luft zu beachten, besonders wenn im Winter die Heizungen donnern, sollte für ausreichend Luftfeuchtigkeit gesorgt werden. Regelmäßiges Stoßlüften hilft hier.

Nun geht es ans Augentraining. Mit einfachen Übungen kann man diese nämlich entlasten. Dafür sollte man sich während der Arbeit ab und zu ein paar Sekunden gönnen, z. B. mit weit geöffneten Augenlidern jeweils in alle Richtungen fünf Mal mit den Augen rollen. Oder gönnen Sie Ihren Augen ein wenig Wärme – einfach die Handflächen aneinander reiben, dann diese in entspannter Haltung an die geschlossenen Lider legen. Wunder kann auch eine sanfte Massage der oberen Augenlider wirken. Dazu einfach mit Daumen und Zeigefinger die Haut unterhalb der Augenbrauen "kneifen".

Gegen Austrocknung generell hilft natürlich stets ausreichend Wasser zu trinken. Am besten sollten täglich 1,5 Liter Flüssigkeit (Wasser, Tee, Fruchtsaftschorlen) aufgenommen werden. Denn Flüssigkeit benötigt der Körper nicht zuletzt für die Tränenflüssigkeit – sie benetzt die Hornhaut des Auges bei jedem Lidschlag. Vergessen Sie bei intensiver Arbeit daher auf keinen Fall, regelmäßig zu blinzeln. Ist es aber mal wieder zu spät, und die Augen zeigen sich nach einem langen Arbeitstag müde und ausgetrocknet, können Kompressen wahre Wunder bewirken. Feuchte, lauwarme Wattebäusche – zehn Minuten auf die 'Computer-Augen' gelegt – helfen bei der Regeneration!

Quelle: FEM.com
Bild: Francisca Ulloa (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017