Excite

Tipps und Ideen für Karnevalskostüme für Hunde

Die Karnevalszeit steht vor der Tür und Fans der närrischen Zeit verkleiden nicht nur sich, sondern auch ihre Hunde, falls sie denn einen haben, wir geben hier nun Tipps und Ideen für Karnevalskostüme für Hunde. Die Auswahl ist größer, als man denkt, im Netz findet man das ein oder andere witzige Kostüm Wichtig ist aber, dass man seine Vierbeiner nicht zuviel zumutet. Achten Sie also immer darauf, dass der Hund sich auch dabei wohlfühlt.

    Getty Images

Große Auswahl an Ideen

Schaut man sich im Netz um, findet man eine Menge Websites, die auch Hunde in der Karnevalszeit einkleiden. Die Auswahl ist echt riesig. Der Vierbeiner kann zum Beispiel als Teufel gehen. Dafür bekommt er ein kleines Cäppi mit Hörnern auf den Kopf gesetzt und hat einen roten Umhang um. Eine andere Idee wäre der Zombiehund. Dabei wird dem Haustier einfach nur ein Stück Stoff umgehängt, das aussieht, als hätte man ihm schon den einen oder anderen Fleischfetzen herausgerissen.

Einfach mal im Netz umschauen

Die Suchfunktionen im Netz bringen den User sehr schnell auf die richtigen Seiten. Gibt man bei Google "Karnevalskostüme für Hunde" ein, so findet man eine ganze Reihe Anbieter. Bei "Maskworld" könnte man seinem Hund das Punkerkostüm kaufen. Dabei bekommt der Vierbeiner einen Irokesenkamm auf den Kopf und man zieht ihm ein kleines Lederoutfit an. Lustig sieht auch der Hundesträfling aus. Dazu gehört eine schwarz-weiße Mütze und ein schwarz-weiß gestreifter Anzug mit Beinkette und Kugel.

Auf Reaktionen des Hundes achten

Auch wenn es süß oder witzig aussieht, wenn der Hund nicht möchte, dann sollten Sie ihn nicht in ein Kostüm zwängen. Achten Sie also genau auf die Reaktionen des Tieres. Versucht er, sich des Kostüms zu entledigen, dann hat er wohl keine Lust darauf. Außerdem könnte es teilweise auch zuviel Stoff sein, das sind Hunde nicht gewohnt. Lassen Sie es also nicht in Tierquälerei ausarten, nur damit man die Blicke an Karneval auf seiner Seite hat.

Vorischt bei Brillen und Mützen

Kleine Hunde spielen gerne mit den verschiedensten Sachen und kauen darauf herum. Deswegen sollte man bei Kostümen, die Utensilien wie Mützen oder Brillen enthalten, vorsichtig sein. Fällt dem Haustier dieses ab, so könnte er Spaß daran haben, es zu kauen und zu zerreißen. Im schlimmsten Falle verletzt er sich dann an scharfem Plastik oder schluckt sogar Teile davon heruntern. Deswegen ist bei Karnevalskostümen für Hunde bei allem Spaß auch viel Vorsicht und Beobachtung geboten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017