Excite

Tolle Design-Ideen mit den Objects of Desire

Ein Haufen Design-Fetischisten der Berliner Kreativagentur dan pearlman realisiert in dem Projekt Objects of Desire (ood) einige außergewöhnliche Ideen. Die Entwickler, Architekten und Designer, die normalerweise an den Markenkonzepten von Audi, BMW und Rolls-Royse arbeiten, nehmen sich Alltagsgegenstände zur Zweckentfremdung vor, geben langweiligen Dingen spannende Formen und denken um die Ecke.

Unter den Objects of Desire sind schon einige kultige Stücke. In erster Linie ist das Projekt als "Spielwiese" jenseits aller kommerziellen Aufträge gedacht gewesen. Hier können sich die Kreativen von dan pearlman austoben, ganz "ohne Anspruch auf Perfektion und Funktionalität." Nicht nur, dass es inzwischen über 70 Objects of Desire gibt und das Designmagazin "H.O.M.E." ihnen inzwischen eine eigene monatliche Rubrik gewidmet hat, auf der Internetseite der ood gibt es auch noch die Bauanleitung für jedes einzelne dieser ausgefallenen Stücke, alles ganz nach dem Projektmotto "Lifestyle Money can´t buy."

Aus eine Holzplatte und Latex wird da ganz schnell mal das RubberMade, dass empfindliche Gegenstände wie Handy oder Zigaretten im Badezimmer vor Spritzern schützt, aber in der Nähe hält. Das CheesyChess zeigt, dass auf einer öden Schachfläche auch Käsehäppchen serviert werden können und die Scholle&Friends ist eine aus Schaumstoff und Holzplatten hergestellte Eisscholle zum Relaxen im eigenen Wohnzimmer. Stark sind auch die formschönen Wandlampen aus alten Milchtüten oder Nudelverpackungen, der Sonnenschlitten oder das Tik Tak Toe mit Saugknöpfen für die Badewannenwand.

Insgesamt muss mal sagen, dass bei den Objects of Desire hin und wieder die Männlichkeit ein wenig durchschimmert, einige der Gegenstände eignen sich doch mehr für das vermeintlich starke Geschlecht. Welche Frau brauch schon einen Bierkasten mit falschem Rasen als SoccerHocker, möchte an einem Barbiepuppeneis lecken oder Früchstückskaffee vom Kickertisch mit Zuckerspender nehmen? Dennoch, bei über 70 dieser einzigartigen Ideen sollte jeder Mal ins Staunen kommen und vielleicht kann der ein oder andere ja sogar der Versuchung nicht widerstehen, eines der Objects of Desire nachzubauen.

Bild: ObjectsOfDesire

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021