Excite

Übungen für schöne Oberarme

Schöne, durchtrainierte Oberarme wünschen sich die meisten Frauen. Wir stellen ein paar Übungen vor, mit denen dieses Ziel einfach erreicht werden kann und die auch gut für Schulter und Rücken. Das einzige, was man dafür braucht sind zwei kleine Hanteln und schon kann es losgehen.

Für die Schultermuskeln, Armvorder- und rückseite geht man leicht in die Grätsche. Fußspitzen und Knie zeigen nach außen, der Po und Bauch sind angespannt. Die Hanteln werden in die Hände genommen und die Arme auf Schulterhöhe seitlich ausstrecken. Die Arme nun abwechselnd zur Schulter führen und wieder ausstrecken. Am besten wiederholt man die Übung zweimal 20 mal mit einer kleinen Pause dazwischen. Aber auch kürzere Intervalle sind möglich, dies kann individuell entschieden werden.

Um die Muskeln in den Unterarmen zu festigen stellt man sich in den Ausfallschritt und drückt die Ellebogen an den Oberkörper. Dann die Arme mit den Hanteln abwechselnd hoch zu den Schultern heben und wieder zurück in die Ausgangsstellung bringen.

Zur Stärkung des Bizeps-Muskels stellt man sich aufrecht mit leicht gebeugten Beinen hin. Die Arme liegen am Körper an. Die Hanteln im Wechsel zur Schulter nach oben führen. Dabei sollten sich die Handflächen zur Schulter und wieder zurück drehen.

Für eine weiter Übung setzt man sich auf einen Stuhl. Die Hantel, am besten eine etwas schwerere, wird mit beiden Händen über dem Kopf gehalten. Die Arme nun nach oben strecken und wieder runterlassen, ohne die Ellenbogen durchzudrücken.

Wenn man diese Übungen mehrmals in der Woche wiederholt, sind die so genannten Winkearme bald passé und schöne Oberarme das Resultat.

Quelle: bildderfrau.de
Bilder: www.fressnet.de, www.trainerinnen.net

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017