Excite

Was ist der Unterschied zwischen Alzheimer und Demenz?

Gerade in unserer, immer älter werdenden Gesellschaft, gewinnen bestimmte Erkrankungen und Störungsbilder einen Stellenwert, den sie vorher nicht hatten. Hierzu zählen die Krankheiten des hohen Erwachsenenalters, die eine große Belastung für die Angehörigen und eine Vielzahl an Symptomen bei den Betroffenen auslösen. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen Alzheimer und Demenz?

So unterscheiden Sie die Erkrankungen

Die Unterscheidung ist im Prinzip gar nicht schwierig. Während Demenz im allgemeinen einen Überbegriff für alle hirnorganischen Störungen dieses Spektrums darstellt, gibt es noch mehr als 50 Unterformen der Demenz, wozu auch die Alzheimer-Demenz gehört.

Der Unterschied zwischen Alzheimer und Demenz liegt also in der Spezifizierung. Die Symptome unterscheiden sich auch in einigen Aspekten, die nicht immer alle so genau diagnostiziert oder beobachtet werden.

Allgemein zeigen sich demenzielle Symptome vor allem dadurch, dass verschiedene Dinge des alltäglichen Lebens nicht mehr richtig bewerkstelligt werden können. Diese werden plötzlich "vergessen", also zum Beispiel wo der Zucker in der Küche steht, oder wie man eine Uhr lesen kann. Als Angehöriger sollten Sie vor allem achtsam sein, denn Sie können auch den gesamten Prozess der emenz durchaus beeinflussen.

Zwar lässt sich diese Krankheit nicht aufhalten (da es sich um beginnende Abbauprozesse im Gehirn handelt), aber durch gezielte Behandlung durch Medikamente und psychologisches Training durchaus verzögern. Wenden Sie sich unbedingt zunächst an einen Neurologen oder Psychiater, oder an eines der immer häufiger zu findenden Demenz-Zentren. Eine gezielte Diagnostik zu Beginn ist hier nämllich sehr wichtig.

Die Belastung für die Angehörigen ist nicht zu unterschätzen. Auch hier gibt es Hilfsangebote wie zum Beispiel Selbsthilfegruppen, die Sie unbedingt in Anspruch nehmen sollten, um der Aufgabe dann auch gewachsen zu sein.

Schnell Hilfe holen!

Der Unterschied zwischen Alzheimer und Demenz ist also einfach zu treffen, wird im Volksmund allerdings häufig verwechselt oder synonym verwendet. Egal um welche Erkrankung es sich handelt, suchen Sie sich direkt zu Beginn Hilfe und sorgen Sie dafür, dass der Betroffene gezielte, schnelle und professionelle Unterstützung durch Experten erhalten kann.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017