Excite

Was ist der Unterschied zwischen katholisch evangelisch und orthodox?

Es gibt verschiedene christliche Gruppierungen und nur weil zwei Leute sich gleichermaßen als Christen identifizieren, müssen ihre Ansichten nicht sehr weitgehend übereinstimmen. Der Unterschied zwischen katholisch, evangelisch, orthodox und anderen Richtungen kann enorm sein. Selbst Unterschiede zwischen evangelisch und evangelisch-freikirchlich sind manchmal schon extrem. Ein paar wichtige Merkmale sind hier aufgelistet:

Alles Christen

Der Unterschied zwischen katholisch, evangelisch und orthodox ist für Außenstehende aber oft auch für Christen selbst nicht leicht zu erkennen. Denn auf den ersten Blick haben die drei viel gemeinsam: Sie glauben an Gott und Jesus Christus, der Glaube basiert auf dem alten und neuen Testament der Bibel und es gibt verschiedene Sakramente. Aber es gibt viele Unterschiede im Detail.

Gottesbild

Katholiken glauben, dass Gott ein guter und liebevoller Vater ist, der Jesus als seinen Sohn geopfert hat.

Protestanten betonen eher den richtenden, strengen Aspekt Gottes, für sie ist gleichzeitig seine Wirkung im Alltag deutlicher zu spüren: Wer Erfolg hat, kann diesen darauf zurückführen, dass Gott seinen Erfolg befürwortet.

In der orthodoxen Sicht wird vor allem die gütige und heilende Person Gottes in den Vordergrund gestellt.

Sakramente

In allen drei Strömungen gibt es Sakramente, also besonders wichtige Handlungen, die möglichst jeder durchführen sollte. Teilweise schließen sich die Sakramente gegenseitig aus.

Katholiken und Orthodoxe kennen sieben Sakramente, die größtenteils übereinstimmen. Die Taufe, Kommunion, Firmung, Beichte, Eheschließung, Weihe und Krankensalbung. Die Ehe ist bei Katholiken unauflöslich, Orthodoxen Christen ist aber sogar die Wiederverheiratung erlaubt. Priester dürfen nicht heiraten.

Für Protestanten sind nur zwei Sakramente relevant: Die Taufe und das Abendmahl. Hier dürfen auch Pfarrer und Pfarrerinnen heiraten.

Organisation der Kirche

Ein wichtiger Unterschied zwischen katholisch, evangelisch und orthodox ist die Organisation der Kirche. Die drei Gruppen sind meistens disjunkt, auch wenn es Bemühungen zu ökumenischen Feiern gibt.

In der evangelischen Kirche gibt es en Landeskirchensystem, bei dem keine zentrae Instanz entscheidet.

Die katholische Kirche ist hierarchisch unter dem Papst organisiert, dem Bischöfe und Pfarrer unterstellt sind.

In der orthodoxen Kirche gibt es verschiedene Kirchen, die untereinander verbunden sind und sich in Glaubensfragen miteinander abstimmen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017