Excite

Vitamin D hält die Knochen stark

Vitamin D ist wichtig für die Knochen, Zähne und den Herzkreislauf des Menschen. Außerdem ist es ein Vitamin, dass der Körper selber produziert, solange er regelmäßig mit dem Sonnenlicht in Kontakt kommt. Die Aufnahme von Vitamin D über die Nahrung spielt bei diesem Stoff eine geringe Rolle. Jedoch sollte man besonders im Winter darauf achten, dass die Speisen dieses Vitamin liefern, denn in der kalten Jahreszeit gibt es zu wenig Sonne.

Besonders bei Kindern sollte man darauf achten, dass sie eine Vitamin-D-reiche Nahrung aufnehmen, denn sie produzieren weniger eigenes Vitamin-D. Fehlt der Stoff im Körper kann das bei Kindern Folgen für ihren Knochenbau haben. Fehlbildungen und eine geringer Knochen-Belastbarkeit sind dann das Ergebnis. Auch bei Erwachsenen kann es zu Problemen mit den Knochen führen, da sie leichter brechen.

Vitamin D steckt in verschiedenen Lebensmittel: Naturreis, Milch, Eier, Butter und Fisch. Empfehlenswert ist eine tägliche Zufuhr von etwa 5 Mikrogramm. Auch in der Muttermilch ist viel Vitamin D enthalten, was für das Wachstum des Babys sehr wichtig ist.

Erst in den 1920er Jahren fand man die Wichtigkeit von Vitamin für den Körper heraus. Tagebau-Arbeiter erkrankten schnell an einer Rachitis, eine Knochenerkrankung. Man gab ihnen Lebertran, dass viel des Stoffes enthält. Sie wurden wieder gesund, so dass man die Beziehung zwischen der Erkrankung und Lebertran näher untersuchte.

Menschen mit einer dunklen Hautfarbe sollten, wenn sie in nördliche Länder ziehen, viel Vitamin D durch ihre Nahrung oder Ergänzungspräparate. Ihre Haut blockiert in der ersten Zeit die UV-Strahlen. Auch Vegetarier müssen darauf aufpassen, dass sie durch Milchprodukte oder Reis die empfohlene Menge zu sich nehmen, da ein großer Teil an Vitamin D in Fisch und Fleisch vorhanden ist.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017