Excite

Vitaminpräparate in der Schwangerschaft: Gesund oder gefährlich?

Wer Vitaminpräparate in der Schwangerschaft einnehmen möchte, um die tägliche Zufuhr von Vitaminen zu sichern, sollte vorab mit seinem Arzt sprechen. Generell gibt es keine Gründe auf Vitaminpräparate zu verzichten, jedoch können sie in der Schwangerschaft eine Allergie auslösen oder der Körper erhält eine leichte Überdosierung, da sich der Hormonhaushalt und somit auch die Produktion von körpereigenen Stoffen verändert.

Andererseits kann beispielsweise ein Mangel an Folsäure in der frühen Phase einer Schwangerschaft zu einem offenen Rücken führen, auch Neuralrohrdefek genannt. Des Weiteren kann Jodmangel, eine weitere Mangelerscheinung besonders bei jungen Frauen, zu geistiger oder körperlicher Behinderung beim Baby führen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat eine Aufstellung veröffentlicht, die den Mehrbedarf von Vitaminen und Mineralstoffen vorgibt.

So gilt im Durchschnitt ein Mehrbedarf an B6 von 58 Prozent, an Eisen von 100 Prozent, an Vitamin 1 von 38 Prozent und an Zink von 43 Prozent. Trotzdem sollte man in der Schwangerschaft nicht einfach wahllos irgendwelche Präparate kaufen und zu sich nehmen. Es ist ratsam, alle Besonderheiten in Bezug auf die Ernährung mit dem Hausarzt oder Gynäkologen abzusprechen. Dieser kann Empfehlungen aussprechen und gezielt Produkte nennen.

Wer schon vor der Schwangerschaft Vitaminpräparate genommen hat, sollte die Produkte mit zur Sprechstunde nehmen. Der Arzt kann in nur wenigen Minuten entscheiden, ob es sinnvoll ist, die Präparate weiter zunehmen oder nicht. Des Weiteren sollte man bei der Wahl der Vitaminpräparate in der Schwangerschaft genauer auf die Inhaltsstoffe schauen.

Manchmal trügen die Bezeichnungen auf der Packung wie Ökotest herausfand. Außerdem enthalten viele Nahrungsergänzungsmittel Fischöl, was in der Schwangerschaft vermieden werden sollte. Experten raten von Fisch sowie Fischöl ab, da diese tierische Nahrung zu hohe Werte an Schwermetallen wie Quecksilber enthalten kann.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017