Excite

Was die Schlafposition über den Charakter aussagt

Jeder Mensch hat eine Lieblingsposition beim Schlafen. Und daraus kann man dann auf einige Charakterzüge schließen. Wer zum Beispiel in der sogenannten "Soldatenposition" schläft, auf dem Rücken mit dem Armen gerade am Körper, der ist eher zurückhaltend und verschwiegen. Ins Innere blicken lassen diese Personen nicht so gerne, allerdings sind Freunde und Familie wichtig. Dazu kommen große Ambitionen im Leben.

    Galileo / Twitter

Melancholische Stellung

Dann gibt es die sogenannte "Melancholische Stellung", dabei liegt man auf der Seite mit dem Becken leicht abgewinkelt und die Beine leicht angewinkelt. Die Arme liegen nach vorne oder oben gestreckt. In dieser Position schlafen oft komplexe Persönlichkeiten, die aber dennoch gute Freunde sein können. Man darf sich auf Freundlichkeit, aber auch auf Zynismus einstellen. Sie sind auch oft misstrauisch. Dabei mangelt es ihnen an Entschlusskraft. Aber wenn sie sich entschieden haben, dann sind sie starrköpfig.

Freier Fall

Ähnlich verhält es sich mit diejenigen, die auf dem Bauch mit weggedrehtem Kopf und einer Hand unter Kissen oder Kopf schlafen. Die Position wird "Freier Fall" genannt. Sie haben einen nicht sehr einfachen Charakter und gelten als unverfroren. Sie wollen sehr intensiv leben, wobei Mitmenschen oft zu kurz kommen. Ein Mangel an Kritikfähigkeit und das Bestehen auf die eigene Freiheit kommt noch dazu.

Embryo-Stellung

In der Embryo-Stellung schläft man, wenn man auf der Seite liegt und die Beine nah an sich herangezogen hat. Entweder sind die Arme dabei verschränkt oder liegen bei den Beinen, auch wird gerne ein Kissen dazwischen geklemmt. Dies sind meist sehr sensible und emotionale Charaktere. Sie wirken erst schüchtern, entspannen sich aber, wenn sie sich an die neue Umgebung gewöhnt haben. Diese Menschen zeichnet aus, dass sie liebevoll und zärtlich sind. Allerdings haben sie Angst davor, verletzt zu werden.

Baumstamm-Stellung

Wenn man auf der Seite mit geradem Rücken liegt, die Beine ausgestreckt und die Arme seitlich am Körper hat, dann schläft man in der "Baumstamm-Stellung". Diese Menschen sind sehr problemlos im Umgang. Sie haben einen offenen und aufgeschlossenen Charakter und sind sehr unbefangen und entspannt. Ihnen kann man vertrauen und sie fühlen sich auch in großen Gruppen wohl.

Sterm-Stellung

Die "Stern-Stellung" bedeutet, dass man auf dem Rücken liegt und die Arme von sich gestreckt hat. Auch die Beine können gestreckt sein oder leicht angewickelt. Diese Menschen gelten als ideale Freunde und können gut zuhören. Sie sind hilfsbereit und freundlich. Allerdings stehen sie auch gerne selbst im Mittelpunkt und ziehen die Aufmerksamkeit auf sich.

Lesen Sie hier, welche Gründe es für Müdigkeit gibt

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022