Excite

Was eine Zitrone über den eigenen Charakter aussagt

Eine Zitrone reicht schon aus, um etwas über seinen eigenen Charakter zu erfahren. Das jedenfalls behaupten Psychologen seit den 60er Jahren. Mit einem einfachen Test kann jeder schnell herausfinden, ob er extrovertiert oder introvertiert ist, wenn man das nicht selbst schon weiß. Außerdem sagt es etwas über das persönliche Maß an Empathie aus.

    Spasique / Twitter

Der Test

Für den ersten Test ist konzentrierter Zitronensaft und ein Q-Tip erforderlich. Der Q-Tip muss allerdings so gebaut sein, dass die beiden Watteenden nicht durch eine harte Stange zusammengehalten werden, sondern durch eine leicht biegbare. Nun legt man sich ein Ende des Q-Tips für 20 Sekunden auf die Zunge und lässt fünf Tropfen des Zitronensafts drauf tröpfeln und schluckt sie herunter. Nun muss noch das andere Ende des Q-Tips für 20 Sekunden auf die Zunge gelegt werden.

Wenn ein Wattebauch schwerer ist

Anschließend kann der Test vollzogen. Hält man nun den Q-Tip in der Mitte in der Hand, senkt sich entweder ein Ende nach unten oder eben nicht. Wenn viel Speichelfluss erzeugt wurde, müsste ein Wattebausch schwerer sein und nicht unten hängen. Dies würde bedeuten, dass man eher ein introvertierter Mensch ist. Bleibt der Q-Tip waagerecht, ist man eher extrovertiert.

Speichelfluss entscheidend

Die Psychologie hat herausgefunden, dass ein introvertierter Mensch eher Probleme hat, etwas Saures zu schlucken und deswegen mehr Speichelfluss produziert. Und genau das wäre dann hier der Fall. In einem zweiten Test kann auch noch das eigene Empfinden im Falle von Empathie herausgefunden werden. Was es damit auf sich hat, wird nun beschrieben.

Empathie

Probanden wurden Baumwollbausche in den Mund gelegt und dann ein Video eines Mannes, der eine Zitrone isst, gezeigt. Dann bekamen sie weitere Baumwollbausche in den Mund gelegt und sahen ein Video, in dem ein Mann Bälle aus einer Kiste nahm und auf den Tisch legte. Danach wurden die Baumwollknäuel gewogen. Diejenigen, bei denen die Baumwollknäuel durch erhöhten Speichelfluss beim Schauen des Zitroneessenden Mannes mehr wogen, haben im Vorfeld angegeben, dass sie bei bestimmten Situationen viel Mitgefühl zeigen. Also sind dies die empathischeren Menschen.

Menschliche Persönlichkeit: Welcher Typ bist Du?

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017