Excite

Work-Life-Sleep-Balance… Was ist das?

Wer hat nicht in den letzten Jahren oft von der sogenannten Work Life Sleep Balance oder ähnlich formulierten Keywords gehört. Klar, auch früher wusste man: Wird hart gearbeitet, sollte man auch gut Pause machen. Klar ist auch den meisten Menschen, das eine ausreichende Zeit zum Entspannen und Regenerieren wichtig ist um die dauerhaft zu erbringende Leistung eben auch abrufen zu können. Neben Angestellten und Arbeitnehmern welche heutzutage oftmals enorme Mengen an Arbeitskontingent abzufertigen haben und enorm unter Leistungsdruck stehen, trifft dies genauso und vielleicht noch nie so sehr wie heute auf Selbstständige Personen zu, welche noch mehr leisten müssen als je zuvor. Sei es aus Kostengründen wenn beispielsweise Prozesse zum Outsourcen zu teuer sind und ebenfalls in Eigenregie erledigt werden müssen. Auch bei privaten Startups ohne Investorenpower müssen oft eine Vielzahl an Prozessabläufen selbst übernehmen und gerade innerhalb der Gründungszeit strapaziöse Überstunden leisten um ihr Ziel zu erreichen. Fakt ist: Die klassische Vierzigstundenwoche verlängert sich mehr denn je und die verbleibende Freizeit schwindet und schrumpft immer weiter zusammen. Fern ab von Arbeitsplatz und Geschäft ist Zeit, bedingt durch Voran genanntes auch im privaten Bereich oft Mangelware. Alle innerhalb des Familienverbundes zu realisierenden Aufgaben oder nötigen Freizeiten werden schnell zu einer Herausforderung betrachtet man die Rest Zeit nach 72-Stunden Arbeit in der Sechstagewoche.

Eine mögliche Lösung

Smarte Menschen wissen dass die Lösung oft in der intelligenten Verteilung und der Optimierung von Prozessabläufen liegt. Oftmals kann durch die simple Umstellung von Arbeitsgewohnheiten ein großes Kontingent an Zeit geschaffen werden, welche der Freizeit und Entlastung direkt zu Gute kommt. Hierbei können Menschen welchen die Eigenorganisation schwerer fällt als anderen oder aber auch diese, die schlicht und ergreifend einfach viel zu viel auf täglicher Basis zu managen haben, von elektronischen Helfern in Form von entsprechenden Applikationen profitieren.

Sogenannte Timetracker-APPs können Hilfe und eine Optimierung der Work Life Sleep Balance aber auch des Time & Place-Managements bieten und userfreundlich umsetzen. Hier kann man nicht nur die eigenen Termine und Arbeitsabläufe oder Prozessfortschritte innerhalb eines zu realisierenden Projekts erfassen und darstellen, sondern auch ganze Teams anlegen und ein Projekt komplett durchmanagen. Ebenfalls bieten viele dieser APPs auch die Möglichkeit weitere Services von problemlösenden Drittanbieter-APPs einzubinden und zu integrieren. Man kann also bestehende Arbeitsprozesse welche man über die eine oder andere APP realisiert in die entsprechende Timetracker-APP einfließen lassen und damit verknüpft neue Wege der Optimierung veranlassen und nutzen. Gerade Entwicklerteams im Onlinebereich können ihre gesamten Koordinierungsprozesse vereinfacht und vor allen Dingen zeitgemäß vereinfachen und optimal steuern. Natürlich wird ein gewisses Maß an Affinität in Bezug auf APP-Nutzung und Onlineverständnis vorausgesetzt. Dennoch ist gerade die Usability neuerer Applikationen im Bereich der Timetracker-APPs durchaus gegeben.

Recherchiert man zu diesem Thema einmal über die bekannten Suchmaschinen, findet man dazu Angebote in Hülle und Fülle. Wie bei allen anderen Dingen in der Onlinewelt besteht auch hier die Beste Möglichkeit um eine adäquate Auswahl treffen zu können natürlich im Vergleich diverser Berichte von Usern welche die APPS bereits in Nutzung haben. Natürlich sind dann sowohl das persönliche Nutzungsverhalten als auch der Anwendungsbereich ausschlaggebend für eine Entscheidung.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020