Excite

Weihnachten im Schuhkarton 2014: So funktioniert's

Bei "Weihnachten im Schuhkarton 2014" mitzumachen ist sehr einfach - man braucht nur einen Schuhkarton und kleine Geschenke und muss sich einmal auf den Weg zu einer Abgabestation machen.

Die Idee

Die Idee hinter "Weihnachten im Schuhkarton" ist, dass auch Kinder, deren Eltern sich nicht viele Geschenke für sie zu Weihnachten leisten können, etwas schönes zu Weihnachten bekommen. Die Kinder sind dabei zwischen zwei und vierzehn Jahren alt, sowohl Mädchen als auch Jungen.

Wie geht’s?

Wenn man mitmachen möchte, besorgt man sich als erstes einen Schuhkarton. Dieser Karton sollte Standardgröße haben (also zum Beispiel kein Karton von Stiefeln mit langem Schaft). Als nächstes beklebt man den Karton mit schönen Papieren oder bemalt ihn bunt, wichtig dabei: Der Deckel sollte sich immer noch einfach abnehmen lassen, denn das Päckchen wird vielleicht am Zoll überprüft.

Dann befüllt man ihn mit einem Geschenk. Als Geschenke eignen sich Süßigkeiten (Vollmilchschokolade, Bonbons und Lutscher ohne Gelatine...), Schulsachen, Spielsachen und Kleidung. Wichtig ist, dass all diese Dinge neu sein sollten, weil sie sonst in viele Länder nicht gebracht werden dürfen - die Kinder sollen wirkliche Geschenke bekommen und keine Reste!

Am Ende gibt man den Karton in einer Sammelstation ab (die Adressen findet man auf der Webseite des Projekts "Weihnachten im Schuhkarton 2014") und überweist eine Spende für den Versand des Pakets. Die Abgabe ist noch bis zum 15. November möglich.

Geschenke und Bekehrung

Neben der Freude, die ein Kind durch so ein Paket zu Weihnachten bekommt, soll es auch die Botschaft bekommen, dass jemand auf der Welt an dieses Kind denkt. Und, dass Weihnachten etwas mit Jesus zu tun hat, dem Christentum und der Bibel. Die Pakete, wenn sie durch die Aktion "Geschenke der Hoffnung" verteilt werden, sind also auch in sich christliche Botschaften. Es gibt aber oft auch örtliche Aktionen für Kinder in der Stadt, die keinen missionarischen Auftrag verfolgen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017