Excite

Weihnachtsgeschenke umtauschen oder verkaufen

Meistens herrscht viel Freude an Weihnachten, doch ab und zu sieht man auch lange Gesichter, wenn Geschenke ausgepackt werden: Sollte ein Präsent nicht so gelungen gewesen sein, so kann es umgetauscht, verkauft oder auch einfach weiterverschenkt werden, allerdings muss vor allem beim Umtausch auf so einiges geachtet werden.

Wer ein fehl geschlagenes Geschenk umtauschen möchte, der braucht auf jeden Fall den Kassenbon, ansonsten stehen die Chancen schlecht. DVDs, Software und CDs müssen außerdem noch versiegelt sein, sonst werden sie nicht mehr umgetauscht. Auch Verpackungen sollten nicht geöffnet werden, wenn man schon merkt, dass das Geschenk nichts ist. Ein gesetzliches Umtauschrecht gibt es allerdings nicht, es liegt immer in der Kulanz des Händlers.

Wer das Geschenk im Internet bestellt hat, der hat normalerweise ein Widerrufsrecht von zwei Wochen. Die Versandkosten zahlt dann normalerweise der Verkäufer. Und sollte die Ware fehlerhaft sein, so hat der Käufer zwei Jahre Zeit, dies zu melden. Allerdings ist auch hier wichtig, dass der Bon den Kauf belegen kann.

Man kann allerdings auch gute Miene zum bösen Spiel machen und das Geschenk einfach behalten. Später kann man es dann bei ebay oder Amazon wieder verkaufen. Dabei lässt sich oft ein schönes Sümmchen machen. Oder man verschenkt es einfach weiter. Das ist zwar nicht besonders nett demjenigen gegenüber, der das Geschenk gemacht hat, aber vielleicht freut sich ja der zweite Beschenkte wirklich darüber.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017