Excite

Wetter 2014: Sommer kommt nächste Woche nach Deutschland

  • marfis75/Flickr

Laut Wetterprognose kommt ab der kommenden Mai-Woche der Sommer nach Deutschland.

Jetzt wird es also endlich wirklich heiß. Regen, Wind und teilweise sogar noch Schnee waren in den vergangenen Wochen angesagt. Nun aber kommt der Sommer nach Deutschland. Dazu gehören natürlich die warmen Temperaturen - aber auch Unwetter mit Blitz und Donner hat der Frühsommer 2014 mit im Gepäck.

In den letzten Wochen, rings um die Eisheiligen 2014, wechselte das Wetter andauernd und es gab zwar manchmal Sonne, aber auch heftige Regenschauer und starke Winde. Die Eisheiligen brachten dann sogar nocheinmal Bodenfrost mit sich. Das hat nun ein Ende: Ab kommender Woche kommt der Sommer nach Deutschland!

Und der ersehnte Sommer kommt dabei mit Spitzenwerten, auf bis zu zu 30 Grad sollen die Grade auf dem Thermometer steigen! Kommenden Mittwoch koennte es in Deutschland so warm werden, wie in keinem anderen mitteleuropäischem Land derzeit. Ein Meteorologe von dem Wetterportal "wetter.net", Dominik Jung, ist sich sicher: Die "Großwetterlage in den kommenden Tagen stellt sich vollständig um." Und ausgerechnet in Deutschland wird es am wärmsten.

Wie bei fast allem gibt es aber einen kleinen Haken: Der Sommer bringt nicht nur hohe Temperaturen und Badewetter, sondern auch Unwetter. Besonders am kommenden Mittwoch, dem wärmsten Tag, muss damit in der zweiten Tageshälfte gerechnet werden. Heftige Schauer und Gewitter sollen laut Jung aufziehen, stellenweise auch starke Gewitter, Hagel sowie heftige Sturmböen. Also doch kein Ausflug in den Biergarten?

Eine weitere Frage ist, wie lange sich die hohen Temperaturen des Frühsommers halten. Laut "wetter.net" pendeln sich die Temperaturen auf um die 25 Grad ein. Und bis Ende des Monats bleibt es dann wohl auch dabei. Und eben leider auch bei Gewitter-Gefahr. Aber das ist wohl einfach so bei schwül-warmer Luft.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017