Excite

Wetterprognose: Bringt der Altweibersommer nochmal schönes Wetter?

  • Getty Images

Der Sommer war in diesem Jahr nicht besonders erfreulich, zumindest nicht für diejenigen, die sich auf warme Temperaturen und Sonne gefreut hatten, nun erwarten die Meteorologen zumindest einen schönen Altweibersommer. Zunächst geht aber der August zu Ende. Es bleibt wechselhaft zwischen Sonne und herbstlichen Witterungen.

Was bedeutet Altweibersommer?

Als Altweibersommer wird gleichbleibende Witterung im Spätsommer bezeichnet. Diese tritt meistens im Herbst ein und ist bestimmt durch ein Hochdruckgebiet, stabiles Wetter und ein warmes Ende des Sommers. Gleichzeitig bildet er den Übergang zum Herbst, denn druch trockenes Wetter wird der Laubfall begünstigt und die Laubverfärbung angeregt.

Vor allem Winzer hoffen nun auf Besserung. Der Sommer hat die Traubenreife bisher nicht gerade angeregt. Deswegen wünschen sie sich trockenes Wetter, denn die ohnehin schon durch das viele Regenwasser prallen Trauben könnten bei noch mehr Niederschlag platzen. Damit wäre die Ernte der Weinbauer dahin. Der Altweibersommer soll den Anbau noch in eine positive Richtung lenken, nach Meinung der Winzer

Was bringt der Altweibersommer in diesem Jahr?

Und die Vorhersagen sind nicht so schlecht. Gerhard Lux vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach hofft auf eine klimatische Verbesserung im September. Der Sommer sei bisher sehr wechselhaft gewesen, doch es könnte mit dem Altweibersommer einen ruhigen, warmen Ausklang geben, so Lux. Sicher ist das aber noch nicht, bisher können wir nur hoffen, noch etwas Wärme abzubekommen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017