Excite

Wettervorhersage: Nach Rekordtemperaturen an Pfingsten 2014 drohen Unwetter

  • maret1983/Flickr

An Pfingsten 2014 stöhnte ganz Deutschland unter einer Hitze wie in der Sahara - Rekordtemperaturen von teilweise über 35 Grad brachten die Menschen bundesweit zum Schwitzen. Der große Knall ist jedoch unvermeidlich - der Deutsche Wetterdienst warnt nun vor heftigen Unwettern.

An Pfingsten 2014 genossen die Deutschen den Sommer: Lange Warteschlangen an Eisdielen und Gedrängel in Schwimmbädern und an Badeseen. So hoch wie in diesem Jahr lagen die Temperaturen an den Pfingstfeiertagen seit Jahrzehnten nicht. Am gestrigen Pfingstsonntag war es bei uns sogar noch heißer als in Brasilien. Nun aber sollen Unwetter für Abkühlung sorgen.

Gewitter und schwere Unwetter drohen vielerorts in Deutschland. Die Meteorologen rechnen mit teilweise unwetterartigen Gewittern, starkem Regen und teils sogar mit größerem Hagel. Tobias Reinartz vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach warnte, dass nördlich vom Hunsrück bis hin zur Ostsee, in einer diagonalen Linie, mit Hitzegewittern, Starkregen und bis zu vier Zentimeter großen Hagelkörnern zu rechnen sei. Er warnte davor, dass Keller sowie Straßen überflutet werden können. Auch Schäden durch Hagel seien durchaus möglich.

Laut DWD-Vorhersage kann es am heutigen Pfingstmontag auch in der Mitte Deutschlands und im Westen und Nordwesten ordentlich gewittern. Im Osten Deutschlands hingegen scheint erstmal noch die Sonne. Heiß bleibt es dennoch mit Temperaturen von 30 bis 36 Grad. Lediglich im Nordwesten und an Nord- und Ostsee wird es kühler. Am morgigen Dienstag erwarten die Meteorologen dann auch im Osten und Südosten des Landes kräftige Schauer und Gewitter - bei immerhin bis zu 35 Grad. In der Nacht zu Mittwoch wird es laut Wettervorhersage in der Nordwesthälfte Deutschlands regnen und gewittern, tagsüber eher im Südosten. Die Temperaturen "sinken" dann auf 32 Grad.

Der DWD führt seit dem jahr 1961 eine Statistik über das Wetter an Pfingsten. Bisher war es 1979 am heißesten an den christlichen Feiertagen - mit bis zu 33,9 Grad. In den Jahren 2000 und 2003 lagen die Temperaturen ebenso über der 30 Grad-Marke. Pfingsten fällt allerdings auch nicht jedes Jahr gleich - das "bewegliche Fest" liegt immer sieben Wochen nach Ostern, also mal im Mai, mal im Juni.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017