Excite

Wie funktioniert das Kindergeld?

Wer Kinder in die Welt setzt, wird vom Staat dafür belohnt. Das Kindergeld soll vor allem jungen Eltern helfen, dass der Nachwuchs sie nicht unbeabsichtigt in eine finanzielle Notlage bringt. Dazu soll es auch eine Art Ansporn sein, nicht kinderlos zu bleiben und somit für die Zukunft des Landes zu sorgen.

    Hannes & Kollegen / Twitter

Wann bekommt man Kindergeld?

Eltern, die ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben, können Anspruch auf Kindergeld erheben. Gezahlt wird auf jeden Fall so lange, bis der eigene Nachwuchs das 18. Lebensjahr erreicht hat. Sollte Sohn oder Tochter danach in eine Ausbildung gehen, wird bis 25 Jahre weitergezahlt. Auch Kinder ohne Arbeitsplatz unter 21 Jahren erhalten das Geld noch. Ebenso wie Kinder ohne Ausbildungsplatz und Abschluss unter 25 Jahren. Wenn Sie ein Kind mit Behinderung haben, das nicht für sich selbst aufkommen kann, so ist der Anspruch unbegrenzt.

Wie hoch ist das Kindergeld?

Für das erste und das zweite Kind erhalten Eltern 188 Euro pro Monat. Der dritte Nachwuchs wird mit 194 Euro honoriert und ab dem vierten Kind gibt es sogar monatlich 219 Euro. Frischgebackene Eltern dürfen sich freuen, denn ab dem 1. Januar 2016 steigt das Kindergeld um zwei Euro. Dies gilt für alle drei eben genannten Beträge.

Wo kann man den Antrag stellen?

Das Kindergeld wird nicht automatisch gezahlt. Wer es haben möchte, muss einen Antrag bei der zuständigen Familienkasse stellen. Wer es vergisst oder aus anderen Gründen keinen Antrag gestellt hat, kann das Geld noch im gleichen Kalenderjahr rückwirkend bekommen. In Ausnahmefällen geht das sogar bis vier Jahre. Angehörige des Öffentlichen Dienstes und Empfänger von Versorgungsbezügen beantragen das Kindergeld bei ihrem Arbeitgeber oder Dienstherrn.

Was ist mit Alleinerziehenden

Wenn Eltern getrennt leben, bekommt die- oder derjenige den Betrag, bei dem das Kind die meiste Zeit lebt. Es gibt immer nur Anspruch für einen Betrag pro Kind. Aber nicht nur Eltern können die Euros bekommen. Sollte das Mädchen oder der Junge bei Groß- Pflege- oder Stiefeltern aufwachsen, so haben diese auch den Anspruch darauf, vom Staat unterstützt zu werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017