Excite

Yoga Übungen für Anfänger und Profis

Yoga, das ist viel mehr als Sport, sagen Experten. Yoga sei eine Lebenseinstellung, die schon tausende von Jahren alt ist. Dabei werden körperliche Anstrengung und höchste Entspannung miteinander verbunden. Yoga Übungen versprechen schnellen Erfolg, egal, ob man durchtrainiert ist, oder nicht. Diese Art der körperlichen Ertüchtigung und Entspannung kann jeder machen.

Körper- und Atemübungen

Wer das Wort Yoga hört, der denkt zuerst an meditierend sitzende Personen, mit verkreuzten Beinen, geschlossenen Augen, vielleicht leicht summend. So ist das Klischee. Aber es gibt unzählige Yoga Übungen mit vielen fantasievollen Namen. Wer sie macht, trainiert nicht nur seinen Körper und seine Muskeln, sondern vor allem auch den Geist, Voraussetzung für ein erfolgreiches Yoga Training ist allerdings die Regelmäßigkeit. Dann soll man an sich nach einiger Zeit eine neue Gelassenheit und geschmeidigere Bewegungen feststellen können. Ein positiver Nebeneffekt kann auch ein besserer Schlaf sein.

Asanas heißen die Körperübungen beim Yoga. Dafür benötigt der Yogi eine Matte oder Decke als Unterlage, eventuell noch Hilfsmittel wie Blöcke oder Gurte. Lockere, aber nicht zu weite Sportkleidung, in der man sich gut und frei bewegen kann, sollte getragen werden. Yoga Übungen eignen sich nicht, wenn der Magen gerade voll ist. Deswegen mit dem Training nach dem Essen warten. Vor dem Frühstück oder vor dem Abendessen sind die besten Zeiten für ein Training. Ein Merkmal des Yoga ist außerdem, dass die Übungen langsam ausgeführt werden.

Die Atemübungen beim Yoga heißen Pranajama. Der Atem ist die wichtigste Lebensfunktion beim Menschen. In hektischen Zeiten atmen viele aber sehr flach oder unregelmäßig. Die Yoga Übungen sollten dazu beitragen, dass der Atem sich normalisiert

Es gibt viele verschiedene Arten des Yoga. Eine der schwierigsten Übungen ist das Ashtana Yoga. Profis machen dabei eine Abfolge mehrerer Yoga Übungen. Ein modernes Yoga ist das Yoga Pilates, eine Verbindung der zwei Körperübungen. Pilates ist dem Yoga ähnlich, aber mehr auf Muskelaufbau ausgelegt. In Verbindung mit Yoga werden Geist und Körper gleichermaßen trainiert. Das zu gibt es noch weitere Unterarten wie Power Yoga oder Bikram Yoga. Mehr Infos gibt es auf der Website yogauebungen.com.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017